52

Wenn gesunde Menschen in Deutschland arbeitslos werden, dann melden sie sich beim Jobcenter oder beim Arbeitsamt und bis sie einen passenden Beruf finden, erhaltet sie von dort Monatsgehälter nach dem SGB II und Menschen, die alt, krank oder behindert sind, melden sie sich beim Sozialamt und erhalten von dort Monatsgehälter nach dem SGB XII.

Unmenschliche Aktionen gegen mich haben unterschiedliche Formen, zum Beispiel durch eine hinterhältige Zusammenarbeit zwischen dem Arbeitsamt und der Versicherung wurde ich vom Arbeitsamt zum Sozialamt geschickt und laut dem vorhandenen Brief der Versicherung darf ich sogar nicht kostenlos und ehrenamtlich als Sprachlehrer arbeiten

sgb1

sgb11

Und sobald ich meine Rechte verteidigen wollte, bekam ich eine Geldstrafe, deren Datum schon vorbei war. Eine Sache vom Jahr 2010, die damals mit meiner Erklärung beendet wurde, wurde nun wieder aufgenommen.

sgb 2

Nach meinen langen Bemühungen und laut dem akustischen Beweis wurde diese Sache wieder zurückgezogen und beendet und gesetzlich muss sie nicht mehr aufgenommen werden

Advertisements

51

Die Bedeutung der Gleichbehandlung in Deutschland:

In diesem Film sagte mir der Sachbearbeiter des Sozialamts: “wenn wir Ihnen einen Unterrichtsraum geben und Ihnen erlauben, dass Sie ehrenamtlich und kostenlos als Sprachlehrer arbeiten, dann müssen wir allen Leuten  dieses Recht geben.“ und ich fragte ihn: “warum, wenn mir ein Recht gegeben wird, muss dann dieses allen Leuten gegeben werden, aber zum Beispiel niemand darf ins Sozialamt kommen und sagen, weil X und Y hier arbeiten dürfen,  muss ich auch Recht haben, hier zu arbeiten?“

Eine weitere Frage:  warum dürfen nur ein kleiner Teil der Bevölkerungen reich sein oder sehr gute Berufe haben?