24

Ich habe vor wenigen Tagen einen Brief von der Versicherung erhalten, in dem ich aufgefordert wurde, dass ich im Falle eines tödlichen Unfalls mit der Spende meiner Körperorgane  zustimme. Ich vermute, dass das deutsche System mich töten und meine Organe klauen wollen. Im unteren Film kann man meinen Widerspruch gegen diese und jede Organspende-Forderung sehen.

22

In Wismar gibt es auch dieses Jahr überall die ausländerfeindlichen Wahlplakate von NPD.

Bild 4Bild 3Bild 2Bild 1Bild 5Bild 6

in Deutschland gibt es viele politische Parteien, aber vor dem Polizeirevier Wismar kann man nur die Wahlplakate der Piratenpartei und NPD sehen

21

Der Mann, den man In unteren Filmen sehen kann, ist ein Rentner aus Aserbaidschan. Er wohnt seit Jahren in Deutschland und hat die deutsche Staatsangehörigkeit und ist seit 2010 80% behindert, sodass er nicht mehr richtig laufen und sprechen kann.
Die Behörden schmissen ihn vor 2 Wochen aus seiner Wohnung  und schickten ihn ins Asylbewerberheim. Er darf nur von 20 Uhr abends  bis 8 Uhr morgens im Asylbewerberheim sein und muss den restlichen Tag durch die Straßen bummeln.

20

Warum darf ich nicht ins Asylbewerberheim gehen????

In den unteren Filmen  kann man sehen, wie es gefährlich werden könnte, wenn der Hund mich in die Finger kriegen könnte.

Asylbewerber, die hier in Wismar wohnen, haben riesige Angst vor Rache der deutschen Behörden und haben keinen Mut sich über ihre Situation beschweren.

Der über 70 Jahre alten Mann, den man in den unteren Filmen sehen kann, wohnt seit Jahren im Asylbewerberheim und ist der Einzige, der Mut hatte, sich über seine Situation zu beschweren, aber die deutschen Behörden machten ihn schon mit ihren speziellen Nazimethoden wie täglichen Bedrohungsbriefen, langen Haftstrafen und schweren Körperverletzungen psychisch sehr krank.
Der alte Mann kann sich nicht mehr richtig konzentrieren und es ist sehr schwer ein Film von ihm machen.

 18

Dokkkk

Vor ein paar Tagen rief ich eine soziale Organisation (AWO Wismar) an und sprach mit dem Holger Schlichting, der für ausländische Angelegenheiten zuständig ist..
Ich sagte ihm, dass ich den persischsprachigen Asylbewerbern kostenlos Deutsch beibringen möchte und er sagte mir: “ Sprechen Sie darüber mit der Geschäftsführerin“.

Unten kann man die Zustimmung der Geschäftsführerin zur meinen kostenlosen Arbeit hören.

Aber der Mann, der die Zustimmung der Geschäftsführerin nicht erwartete, überredete sie, ihre Meinung zu ändern

Hätte ich ein Zeugnis als Sprachlehrer, würde ich nicht versuchen, eine kostenlose Arbeit zu finden.